STAY AT HOME – ONLINE-ORCHESTER HOLT RID-WELTREKORD

on Mai 9 | in KUNST & UNTERHALTUNG, NEWS, REKORDE | by | with Kommentare deaktiviert für STAY AT HOME – ONLINE-ORCHESTER HOLT RID-WELTREKORD

>>Klick here for English language text – Hier klicken zum englischsprachigen Artikel.

Zum Stichtag 9. Mai 2020 zertifizierte das RID 1.320 teilnehmenden Musikern aus 44 Nationen den offiziellen Weltrekord für das »größte virtuell spielende Musikensemble« mit dem Eintrag ins RID-Rekordarchiv. Der Organisator des Rekordversuchs, Musiklehrer Jens Illemann aus dem schleswig-holsteinischen Wewelsfleth (D), hatte sich über Facebook das musikalische Videomaterial der Ensemblemitglieder schicken lassen. Für den Rekordversuch hatte jeder der Rekordanwärter ein Video einreichen müssen, auf dem er beim Musizieren zu sehen und vor allem zu hören ist. Noten für verschiedene Stimmen und ein Klangbeispiel stellte Illemann vorab zur Verfügung, und kreierte dann aus allen Einsendungen eine präsentable musikalische Gesamtcollage – oder mit anderen Worten: das »größte virtuell spielende Musikensemble«. Als Videoclip wurde dieses am 9. Mai 2020 erstmals online veröffentlicht.

Jens Illemann war schon einmal maßgeblich an einem offiziellen RID-Weltrekord beteiligt, als er im Juli 2016 das seinerzeit mit 7.548 Musikern »größte Orchester der Welt« in der Frankfurter »Commerzbank-Arena« spielen ließ. In Zeiten von Corona wurde der musikalische Rekordversuch nun gewissermaßen digitalisiert.

»Wir vom Rekord-Institut für Deutschland sind sehr beeindruckt von unseren RID-Rekordlern, die trotz der aktuellen Lage kreativ und erfinderisch neue Bestleistungen aufstellen. Dies war insbesondere bei unserer aktuellen Aktion »Stay At Home – Rekorde brechen für Zuhause« spürbar«, sagte RID-Rekordrichter Olaf Kuchenbecker. Als Bassist ebenfalls ein eingefleischter Musiker, hatte Kuchenbecker das Digital-Ensemble beim Rekordversuch begleitet. Nun übergab er (ebenfalls virtuell im Online-Video) die offizielle RID-Rekordurkunde symbolisch an alle Beteiligten.

Weil alle Teilnehmenden gemeinsam den Weltrekord geholt haben, können sich die Musizierenden hier eine Kopie der Urkunde herunterladen und anschließend ausdrucken, die am 9. Mai 2020 virtuell übergeben wurde.   »Hier klicken um eine englischsprachige Kopie der Urkunde herunterzuladen.

Wer eine gedruckte und optional gerahmte Urkunde mit seinem eigenen Namen haben möchte, kann diese bei uns bestellen. Mit deutschem Text (Abb. o. rechts), oder Englischem Text (Abb. o. links).

Folgende Varianten können geordert werden:

1. RID-Rekordurkunde (Papier) mit individuell aufgedrucktem Text,
30 cm x 40 cm, 300-g-Offsetpapier, vierfarbig
optionaler blauer Kunststoffrahmen, HAMA
zzgl. Porto & Verpackung, Preise je nach Empfängerland
Bis zu 3 gerahmte Urkunden können in einem Paket verschickt werden

2a. Digitale RID-Rekordurkunde (pdf) mit individuellem Text,
Zum Selbstausdrucken im Originalformat von 30 cm x 40 cm bei 300 dpi

2b. Digitale RID-Rekordurkunde (jpg) mit individuellem Text und Rahmenanimation
Für Web + Social Media, 1.310 x 1.000 Pixel

3. Digital-Urkunden-Bundle
Beide Digital-Urkunden zusammen im Paket

4. All-In-Urkunden-Bundle
Gedruckte und gerahmte Papier-Urkunde und beide Digital-Urkunden im Paket.
Paketpreis zzgl. Porto & Verpackung nach Empfängerland

Pin It

Comments are closed.

« »

Scroll to top