VORWEIHNACHTLICHE HOCHSTAPELEI IN KREFELD

on Dezember 14 | in FESTE FEIERN, REKORDE | by | with Kommentare deaktiviert für VORWEIHNACHTLICHE HOCHSTAPELEI IN KREFELD

Wenn die Tage kürzer werden und die Menschen ihre Häuser mit Lichterketten und Kerzen dekorieren, ist der Advent angebrochen. Bald darauf nehmen auch die ersten Weihnachtsbäume Einzug in die Wohnzimmer. Auch Klaus Peter Beier aus Krefeld (D) stellte zum 1. Adventswochenende 2018, am 1. Dezember einen Weihnachtsbaum auf.

Der Krefelder Weihnachtsbaum war 15,6 Meter hoch. Und bestand darüber hinaus komplett aus grünen Getränkekisten. Auf Basis einer genau berechneten Statik stapelten die Bauhelfer mithilfe eines Kranes 13 Ebenen aus Kisten, sich nach oben verjüngend aufeinander, die mit knapp 6.000 Kabelbindern gesichert wurden. Auf diese Art entstand aus 2.704 Bierkisten ein weihnachtliches Bauwerk mit einer kreuzförmigen Grundfläche. Ein leuchtender Stern auf der Spitze und glitzernde Lichterketten vervollständigten den »Weihnachtsbaum«.

Die mit dem Projekt eingenommenen Spenden gingen an die DRK Schwesternschaft Krefeld mit ihrem Kinder- und Jugendhospiz, dem »stups Kinderzentrum«.

Doch dann der Schock für die Krefelder: im thüringischen Gera (D) war zeitgleich ein exakt gleich großer Weihnachtsbaum aus Getränkekisten errichtet worden. Nach der Auswertung aller Beweise teilen sich also seitdem die beiden Städte den Weltrekord für den »größten ›Weihnachtsbaum‹ aus Getränkekisten«.

Pin It

Comments are closed.

« »

Scroll to top
%d Bloggern gefällt das: