RTL-SPENDENMARATHON 2019 – WELTREKORD IM TRETROLLER-BIATHLON

on Januar 28 | in HIGHLIGHTS, REKORDE, SPORT, SPIELE & ZEITVERTREIB | by | with Kommentare deaktiviert für RTL-SPENDENMARATHON 2019 – WELTREKORD IM TRETROLLER-BIATHLON

Mittlerweile ist sie fast schon eine Tradition, Joey Kellys Teilnahme am Weltrekordversuch beim jährlichen RTL-Spendenmarathon. Gemeinsam mit 20 Firmenteams stellte sich Kelly am 21./22. November 2019 einer Tretroller-Biathlon-Challenge, mit der die RTL-Charity-Aktion ihren fünfzehnten Weltrekord erzielte. Dazu befuhren die Rekordjäger einen festgelegten Parcours 24 Stunden lang mit Tretrollern. Pausen gab es lediglich für Schusseinlagen mit Lasergewehren. So erzielten sie den Erstrekord in der Kategorie »weiteste in 24 Stunden beim Tretroller-Biathlon zurückgelegte Teamstrecke (Mixed)«.

Als Rekord-Sportgerät beim Weltrekordversuch 2019 diente ein auf erwachsene Sportler zugeschnittener Tretroller. Mit diesem mussten die Biathleten auf dem Gelände der Mediengruppe RTL Deutschland in Köln-Deutz (D) vier Runden auf einem, 270 Meter langen Rundkurs zurücklegen, bevor sie mit einem Lasergewehr auf fünf Zielscheiben schossen. Diese Abfolge musste dann für die Dauer von 24 Stunden so oft wie möglich wiederholt werden. Als gemeinsame Teamleistung sollte so die weiteste Strecke zurückgelegt werden. Besonders anstrengend war die Herausforderung für Extremsportler Joey Kelly, denn während sich die Mitglieder der Firmenteams untereinander abwechseln durften, hielt Joey Kelly als »Ein-Mann-Team« ganz alleine durch.

Im Vorfeld freute sich Kelly auf die Rekorddisziplin: »Für mich ist das eine völlig neue Herausforderung. Ich hatte bisher erst wenig Berührungspunkte mit dem Biathlonsport.« Doch etwaige Zweifel aufgrund der ungewöhnlichen Sportart waren unbegründet. Die motivierten Sportler rund um Joey Kelly hielten den Rekordversuch »am Rollen«: Die Mindestanforderung von 4.200 km kumulierter Team-Distanz konnte weit übertroffen werden. Alle Roller-Piloten gemeinsam legten in 24 Stunden die Strecke von 5.473 km zurück und wurden dafür am 22. November 2019 von RID-Rekordrichter Olaf Kuchenbecker mit einer Rekordurkunde ausgezeichnet, die Joey Kelly stellvertretend für alle Sportler entgegennahm.

Ebenso rekordverdächtig wie die Rekordstrecke ist auch die Spendensumme von 630.000 EUR, die mit dem erfolgreichen Rekordversuch »errollert« wurde. Die Gesamtbilanz des RTL-Spendenmarathons 2019 übertrifft ebenfalls alle vorherigen Spendensummen. Mit 10.868.729 EUR wird also der Spendenuhr ein neuer Rekord erzielt, wie RTL-Charityleiter Wolfram Kons erfreut verkündete. Im Rahmen der »am längsten laufenden Spendensendung im deutschen Fernsehen« wurden seit 1996 mehr als 180 Mio. EUR für die Unterstützung von Kinderhilfsprojekten eingenommen und 15 Weltrekorde aufgestellt. Allein neun davon entfallen auf Joey Kelly – allein oder mit Begleitung.

Fotos: Thomas Stachelhaus

Pin It

Comments are closed.

« »

Scroll to top
%d Bloggern gefällt das: