WELTREKORD-GALA IN ELMSHORN

on Mai 11 | in HIGHLIGHTS, POLITIK & GESELLSCHAFT, REKORDE | by | with No Comments

Zum zweiten Mal fand die jährliche Sportlerehrung der Stadt Elmshorn (D) auf dem zur Arena umgebauten Buttermarkt statt, einem Markplatz im Herzen der Stadt. Neben den für herausragende sportliche Leistungen verliehenen Preisen gab es am 8. Mai 2015 ein umfangreiches Rahmenprogramm, in dem Action und Sport geboten, und gleich zweifach Weltrekordleistungen vorgeführt wurden.

RID-Rekordrichter Olaf Kuchenbecker und Eva Ricarda waren eigens nach Elmshorn gekommen, um dort den neuen Weltrekordversuch zu prüfen, den Sportler und Gäste gemeinsam versuchten: Passend zum Motto des Events sollte der Weltrekord für die »größte High-Five-Staffel in 3 Min« nach Elmshorn geholt und 290 Personen aus Tokio getoppt werden.

Und tatsächlich war Elmshorn wie erwartet sportlich: Bei Ablauf der Zeit hatten sich 381 Personen nacheinander regelgerecht abgeklatscht, und so den Weltrekord in dieser Disziplin errungen. Zur offiziellen Bestätigung erhielt Bürgermeister Volker Hatje (parteilos) stellvertretend für alle Teilnehmer die RID-Rekordurkunde überreicht, und versprach, ihr einen Ehrenplatz im Rathaus zu geben.

Beim gleichen Event in Elmshorn (D), zeigte das Cheerleader-Team der »Maniacs« noch einmal seine Weltrekordleistung aus »Wetten Dass..?« (ZDF, D), vom 13. Dezember 2014. Dort hatten sie im Rahmen ihrer Wette einen Weltrekord erzielt, wofür sie nun vom REKORD-INSTITUT für DEUTSCHLAND mit einer Rekordurkunde ausgezeichnet wurden.

Fotos: Michael Suhl

Pin It

Comments are closed.

« »

Scroll to top