MINIATUR-CAFÉ HOLT WELTREKORD

on Juli 18 | in ESSEN & TRINKEN, REKORDE | by | with No Comments

Gäste mit Kaffee und selbstgebackenen Torten glücklich machen? Der große Traum einer Niedersächsin, den sie sich auf kleinstem Raum erfüllt hat. 

Seit dem 29. Juli 2016 verfügt das 200-Seelen Dorf Mönchevahlberg in der Nähe von Braunschweig (D) über eine Attraktion: Das Mini-Café »Tasse«. Geführt wird es von Bärbel Brackmann, die früher das Café Eulenspiegel in Schöppenstedt leitete. Nachdem sie diese Aufgabe aus gesundheitlichen Gründen abgegeben hatte, konnte sie allerdings nicht lange stillsitzen. Daher entstand im ehemaligen Wäscheraum ihres Hauses schon bald ein kleines Café, das von April bis Oktober geöffnet hat. 

Um sich für den Weltrekord zu qualifizieren muss sich das Café in einem festen Gebäude befinden und neben einer Gewerbeanmeldung über einen Gastraum verfügen, in dem Speisen und Getränke verzehrt werden. Gleichzeitig muss der Innenraum so klein wie möglich sein, wird doch der Weltrekord nach dieser Fläche bewertet.

Diese Punkte vereint das Café Tasse in sich. Nach der Vermessung vom 4. Mai 2018 ist der Innenraum des Cafés ganze 8,47 m² groß und verfügt über drei Sitzplätze. Und Bärbel Brackmann führt mit ihrem Eintrag in das RID-Rekordarchiv nun ganz offiziell das »kleinste Café« der Welt.

Pin It

Comments are closed.

« »

Scroll to top