»WALK4HELP« – BRAUNSCHWEIG ERZIELT WELTREKORD

on Mai 29 | in HIGHLIGHTS, REKORDE, SPORT, SPIELE & ZEITVERTREIB | by | with No Comments

Einmal um die Welt gegen Kinderarmut: Das war das Ziel des von der Volksbank BraWo und der United Kids Foundations (UKF) initiierten »walk4help« der am 26. Mai 2019 in Braunschweig (D) stattfand. Dabei legten die Teilnehmer eine 4,43 km lange Strecke durch die Braunschweiger Innenstadt 11.823-mal zu Fuß zurück, und erzielten so eine Gesamtdistanz von 52.482 Kilometern. Um den Weltrekord zu erzielen, hatten sie mindestens 40.000 Kilometer zurücklegen müssen, eine Strecke, die dem Äquatorumfang entspricht.

Nach Eröffnung der Strecke durch die Paten Peter Maffay, Uschi Glas, Arthur Abraham, Pierre Littbarski und Wolfram Kons, nutzten zahlreiche Vereine und Gewerbetreibende die Möglichkeit, den Lauf in ihren Vereinsfarben oder in Berufskleidung zu absolvieren. Die »walk4help«-Paten Rosi Mittermaier und Christian Neureuther ließen es sich nicht nehmen, die Strecke selbst zurückzulegen und so auch einen Beitrag zur Gesamt-Laufleistung beizusteuern.

Die Spazierstrecke war vor der Veranstaltung exakt vermessen worden. Gezählt wurden die Teilnehmer mit einer Kunststoffmünze, die sie am Ende der Strecke in bereitstehende Boxen platzieren mussten, um dann mittels einer Maschine gezählt zu werden. Zur Ermittlung der Gesamtdistanz, wurde die Länge der Strecke mit der Anzahl der Münzen multipliziert.

Nach Auszählung und Feststellung des neuen Weltrekordes »größte Fußgängerstaffel um die Welt« überreichte RID-Rekordrichter Olaf Kuchenbecker die offizielle RID-Rekordurkunde an Jürgen Brinkmann, den Vorstandsvorsitzenden der Volksbank BraWo. Zur Unterstützung regionaler Projekte gegen Kinderarmut wurde mit dem »walk4help« über eine Mio. Euro an Spenden erzielt.

Fotos: »walk4help«

Weil sich alle Spaziergänger in Braunschweig gemeinsam den Weltrekord geholt haben, können sich die Teilnehmer hier eine Kopie der Urkunde (Abbildung unten links) herunterladen und anschließend ausdrucken, die am 26. Mai 2019 in Braunschweig übergeben wurde.

Wer eine gedruckte und optional gerahmte Urkunde mit seinem eigenen Namen haben möchte (Abbildung o. rechts), kann diese bei uns bestellen:

RID-Rekordurkunde mit individuell aufgedrucktem Text,
30 cm x 40 cm, 300-g-Offsetpapier, vierfarbig: 15 EUR/ Stück;
blauer Kunststoffrahmen, HAMA: 10 EUR/ Stück;
zzgl. 10 EUR für Porto & Verpackung nach D; zzgl. 20 EUR nach A; zzgl. 30 EUR nach CH
Bis zu 3 gerahmte Urkunden können in einem Paket verschickt werden

Bitte senden Sie uns formlos eine E-Mail-Bestellung. Sie erhalten dann eine Rechnung mit ausgewiesener Mehrwertsteuer. Bei Sammelbestellungen ist Rabatt möglich, bitte sprechen Sie uns an.

Pin It

Comments are closed.

« »

Scroll to top