ROLLTREPPEN-WELTREKORD DER DAMEN GEKNACKT

on April 10 | in REKORDE, SPORT & SPIELE | by | with No Comments

»So etwas muss man wollen« sagte Tanja Höschele, als die Extremsportlerin aus Straubenhardt (D) am 3. März 2017 um 12 Uhr ihren Rekordversuch für die für die »meisten in 24 Stunden in Gegenrichtung erklommenen Rolltreppenstufen (Damen)« startete.

Auf einem »Climber«, gewissermaßen einer Rolltreppe für Fitnessstudios, war sie im Studio »Enorm in Form« in Karlsbad-Ittersbach (D) über die gesamte Dauer in Bewegung, und verbrannte dabei etwa 12.000 Kalorien. Die Rekordjägerin wurde stets von Freunden und Bekannten begleitet, was speziell in den Nachtstunden die perfekte Motivation bedeutete.

Als Tanja dann am 4. März 2017 vom Climber stieg, hatte sie in den zurückliegenden 24 Stunden 82.218 Stufen erklommen. Damit hatte sie nicht nur die Vorgabe für den Damenrekord pulverisiert, sondern auch deutlich den Herren-Weltrekord von 61.050 Stufen überboten, mit dem Guido Kunze im Jahr 2013 Joey Kelly übertrumpft hatte.

Pin It

Comments are closed.

« »

Scroll to top