RIESEN-LAMPEN ERLEUCHTEN KARLSRUHE

on Mai 7 | in HIGHLIGHTS, REKORDE, WISSENSCHAFT & TECHNIK | by | with No Comments

Passend zum Motto »Highlight Innenstadt« werden die Blicke von Einwohnern und Besucher der Stadt Karlsruhe (D) auf Maßnahmen der Innenstadtentwicklung gelenkt – mithilfe von überdimensionalen Tischleuchten. Neben diesem Effekt eignen sich die Riesen-Leuchten auch als Rekordobjekte, denn so riesige funktionierende Schreibtischlampen gab es bisher noch nicht als offiziell anerkannten Weltrekord.

Als optisches Vorbild für das Projekt diente ein Design-Klassiker der Bolichwerke aus den 1920er-Jahren. Dieses Leuchten-Modell wurde bis ins Detail nachgebildet und im Maßstab 10:1 konstruiert. Zum Bau der rapsgelben Riesen-Leuchten wurden Glasfaserverstärkter Kunststoff, Stahl und Beton gewählt, was bei jeder Lampe zu einem Gesamtgewicht von 1.875 kg führt. Da die überdimensionalen Nachbauten der Schreibtischlampe im Außenbereich verwendet werden, verfügen sie neben der reinen Leuchtfunktion über eine autarke Stromversorgung, energieoptimierte Helligkeitssensoren und eine orkanfeste Statik. Der Standort der drei Leuchten wechselt alle drei Monate, um immer wieder neue Aspekte der Stadtentwicklung mit den gelben Lichtspots in Szene setzen zu können.

Jede dieser Riesen-Leuchten, deren Lampenschirm einen Durchmesser von 1,55 m hat, bringt es auf eine Gesamthöhe von 4,50 m. Am 11. Oktober 2018 wurden sie im Karlsruher Stadtgebiet aufgestellt und die Stadt Karlsruhe (D) erzielte auf diese Weise den Weltrekord für die »größte Schreibtischlampe« der Welt.

Pin It

Comments are closed.

« »

Scroll to top