PHYSIK ODER TRICK? MODELLFLUGZEUGE HOCHKANT

on Januar 6 | in REKORDE, SPORT & SPIELE | by | with No Comments

Bei der vom Deutschen Modellflieger Verband e.V. (DMFV) veranstalteten 16. Indoor-Kunstflug-Meisterschaft in Mannheim (D) gab es am Eröffnungstag, dem 3. Dezember 2016 einen Weltrekordversuch, der einige der Teilnehmer an die Grenzen ihrer fliegerischen Fähigkeiten brachte. Ziel war es, die Flugzeuge für die Dauer von mindestens einer Minute vertikal, also hochkant mit dem Propeller nach oben auf der Stelle schweben lassen, das aus dem Kunstflug bekannte sogenannte »Hovern«. Und das in einer engen Sporthalle, mit nur gut zwei Metern Abstand zwischen den Flugzeugen.

44 Piloten und ihre Maschinen stellten sich dieser kniffeligen Aufgabe, und 40 von ihnen gelang es, ihr Sportgerät aufrecht auf der Stelle schweben zu lassen, und anschließend sicher zu landen. Damit erzielten sie den Weltrekord für die »meisten vertikal schwebenden Modellflugzeuge«.

Pin It

Comments are closed.

« »

Scroll to top