MIT HEFTZWECKEN UND HIGH-HEELS ZUM WELTREKORD

on November 7 | in MENSCH & LEISTUNG, REKORDE | by | with No Comments

Beim Weltrekord für die größte Bruchteststaffel, der Ende Oktober auf der Gala zu »50 Jahre Taekwondo in Hamburg« aufgestellt worden war, hatte Anna-Maria Petzold noch bei der Organisation geholfen, und sich dort mit dem Rekordvirus infiziert. Und so war sie Feuer und Flamme, auf dem Event zum RID-Rekordtag selbst einen Weltrekord aufzustellen.

Dazu war sie am 5. November 2015 ins Hotel MOA nach Berlin gekommen. Im Gepäck: Eine Wäscheleine, Luftballons, High-Heels – und eine Heftzwecke. Mit diesen Utensilien war sie erfolgreich in der Disziplin »meiste von einer Leine hängende, mit Kampfkunst-Tritten und High-Heels zerplatzte Luftballons (1 Min)«. Mit einer an der Hacke des einen Schuhs befestigten Heftzwecke schaffte sie es, 18 Luftballons zum Platzen zu bringen, die über ihrer Kopfhöhe an der Leine aufgehängt waren.

Fotos: Jonas Hoefer (1), Thorsten Schrader (2)

Pin It

Comments are closed.

« »

Scroll to top