SATTELFESTER ÖSTERREICHER HOLT RAD-WELTREKORD

on Oktober 26 | in REKORDE, SPORT, SPIELE & ZEITVERTREIB | by | with No Comments

Der Österreichische Extremradsportler Christoph Strasser hatte sich am 14./15. Oktober 2017 erneut eine 24-stündige Nonstop-Fahrradstrecke für seinen Weltrekordversuch vorgenommen – allerdings dieses Mal in der Halle und nicht auf der Straße.

In den vergangenen Jahren erzielte der Steirer Erstplatzplatzierungen bei mehrtägigen Extrem-Rad-Rennen wie dem Race Around Austria oder dem Race Across America, bei dem er 2011 mit 28 Jahren als jüngster Sieger in die Geschichte des Rennens einging. Gegenwind, Regen, Hitze, Kälte und andere Umwelteinflüsse mit denen er bei Outdoor Fahrten zu kämpfen hat, spielen in der Halle keine Rolle. Dafür aber ein umso tückischerer Gegner: Die Monotonie. Runde um Runde in der gleichen Halle mit stets gleichem Blickfeld, doch immer das Ziel vor Augen: Die 903,75 Weltrekord-Kilometer zu überbieten, die der Slowene Marko Baloh 2010 in Italien auf die Bahn gebracht hatte. Übersetzt auf die Bahnlänge des Austragungsortes, dem Tissot-Velodrome Suisse in Grenchen (CH), sind also 3.613 Runden zu bewältigen, die Christoph Strasser in 24 Stunden erfahren muss.

Und schon nach sechs Stunden gesellen sich Magenprobleme zur Eintönigkeit, die das Einhalten der Idealzeit erschwerten und vermutlich der starren Sitzposition auf dem Fahrrad zu verdanken sind. Doch davon lässt sich der Rekordjäger nicht beirren und hält eine Durchschnittsgeschwindigkeit von 39,24 km pro Stunde. 22 Stunden lang bleibt das Ausdauertalent pausenlos in Bewegung, bis zu seiner ersten und einzigen Auszeit von drei Minuten. Von seinem Team wurde er regelmäßig mit Getränken und hochkalorischer Flüssignahrung versorgt, sodass ihm in dieser Hinsicht an nichts mangelte.

Allen Widrigkeiten zum Trotz brachen die Zuschauer schon nach 23 Stunden 4 Minuten in Jubel aus, als Christoph Strasser die vorherige Bestmarke einstellte. In der Restzeit konnte er seine zurückgelegte Distanz noch steigern und beendete am 15. Oktober 2017 nach insgesamt 941,873 km und 3.767 Runden seinen erfolgreichen Weltrekord für die »weiteste Fahrradstrecke auf der Indoor-Bahn in 24 Stunden«.

Fotos: Manuel Hausdorfer/ lime-art.at

Pin It

Comments are closed.

« »

Scroll to top
%d Bloggern gefällt das: