NIEDERSACHSEN HOLT TEAM-WELTREKORD IM DAUERKEGELN

on Mai 27 | in REKORDE, SPORT, SPIELE & ZEITVERTREIB | by | with Kommentare deaktiviert für NIEDERSACHSEN HOLT TEAM-WELTREKORD IM DAUERKEGELN

Jeden Monat treffen sich 11 Kegelbrüder im traditionsreichen Gasthof Riemann im niedersächsischen Bohmte (D), um dort mit gut 3 Kilogramm schweren rollenden Kugeln Kegel umzuwerfen, die am Ende der langen Holzbahnen platziert wurden. An einem solchen »regulären Kegelabend auf Bahn 1 im Gasthof Riemann und dem ein oder anderen Kaltgetränk« entstand die Idee zum Weltrekordversuch im Dauerkegeln, erklärt Tino Rauland vom Kegelclub Hermann Löns.

Für einen erfolgreichen Weltrekord der Kategorie »längster Kegel-Marathon« müssen stolze 37 Stunden am Stück gekegelt werden. Nach jeder vollendeten Spielstunde sind 5 Minuten Pause gestattet. Diese können sofort genommen oder kumuliert und später am Stück genommen werden.

Über 5.000 Jahre alt – doch kein Spiel von gestern

Kegeln wird bereits seit erstaunlich langer Zeit gespielt. Es ist über 5.000 Jahre alt und stammt aus Ägypten. Den europäischen Vorläufer des heutigen Kegelns finden wir im 12. Jahrhundert. Als Glücks- und Wettspiel, das mit viel Einsatz einherging, waren Formen von Aggression dabei nicht unüblich, sodass Kegeln von 1335 bis 1468 in Deutschland verboten wurde. 200 Jahre später scheint allerdings von dem schlechten Ruf wenig übrig zu sein. Im Gegenteil: Das Spiel erfreut sich großer Beliebtheit.

Der Kegelclub Hermann Löns wurde 1999 gegründet und ist wohlbekannt in seiner Heimatgemeinde Bohmte, in der Nähe von Osnabrück. Seit 20 Jahren unterstützt der Verein Kinder- und Jugendarbeit vor Ort. So auch beim aktuellen Rekordversuch. Auch die damit eingenommenen Spenden- und Sponsorengelder fließen in die Kultur- und Jugendarbeit.

Nach mehr als 7.000 Würfen – Weltrekord geschafft!

Den Startschuss für den Rekordversuch im Dauerkegeln gibt Bürgermeister Markus Kleinkauertz persönlich. Die Rekordjäger treten als 11er-Team gegen wechselnde Gegner an. Dazu gehören Kegelclubs, Sportvereine, Freunde und Familie. Für die Dauer von 37 Stunden genug Gegenspieler zu finden, war ein riesiger organisatorischer Aufwand. Und doch wurden alle Zeitfenster in weniger als 4 Wochen besetzt. Die Rekordanwärter spielen non-stopp gegen ungefähr 350 Kegler und Keglerinnen. Rechnet man die anfeuernden Zuschauer hinzu, waren beim Rekordversuch 1.500 bis 2.000 Gäste dabei.

Und tatsächlich erzielt der Kegelclub Hermann Löns am 4./5. Mai 2024 mit 37 Stunden den Weltrekord für den »längsten Kegel-Marathon«. Dabei hatten die Teilnehmenden insgesamt 7.451 Kegelwürfe ausgeführt. Bei einem Wurf pro Minute bräuchte ein Einzelspieler fünf Tage, um ebenfalls auf diese Anzahl zu kommen!

Pin It

Comments are closed.

« »

Scroll to top