STRICK, STRICK, HURRA! – HÖPFINGEN HOLT REKORD

on Oktober 25 | in REKORDE, SPORT, SPIELE & ZEITVERTREIB | by | with No Comments

Lange und dunkle Herbstabende lassen sich allein und mit Strickzeug bewaffnet, gut auf dem Sofa verbringen. Was aber, wenn sich viele Strickbegeisterte bei schönem Wetter zusammentun? Dann mutiert das beschauliche Handarbeitshobby zum sportlichen Gemeinschaftsrekord. So geschehen am 29. September 2019, als sich im Badischen Höpfingen (D) mehrere Hundert Personen auf dem 67. »Höpfemer Quetschefescht« zu einem Rekordversuch auf dem Festplatz versammelten.

Die Aktionsidee kam erstmalig Anfang des Jahres auf, als in einem Beitrag im Bayerischen Fernsehen der Strickrekord des Jahres 2018 in Memmingen vorgestellt wurde. Seinerzeit hatten 150 Personen 30 Minuten lang gemeinsam gestrickt und damit den Deutschland-Rekord für die »meisten gemeinsam strickenden Personen« erzielt. Der Heimatverein Höpfingen e. V. nahm die Aufforderung des Fernsehberichtes beim Wort, sich doch auch an dieser Rekordkategorie zu versuchen, und stürzte sich prompt in die Vorbereitungen. Dazu gehörte auch ein Besuch in Memmingen, als dort die Rekordmarke im Stricken weiter in die Höhe geschraubt wurde. Auf 189 Personen wurde der Deutschland-Rekord am 8. Juni 2019 verbessert – somit mussten in Höpfingen mindestens 190 Personen die Strickeinheit bestreiten, um damit als Rekord erfolgreich zu sein.

Dafür mussten weitere Bedingungen neben der Personenanzahl erfüllt werden. So sind nur kurze Pausen erlaubt, ansonsten muss für die Dauer von dreißig Minuten konzentriert an den Strickstücken gearbeitet werden. Am Rekordnachmittag waren zahlreiche Ordnungskräfte auf dem Festplatz im Einsatz, um das konzentrierte Arbeiten zu beobachten und zu bezeugen. Denn wer nicht ernsthaft mitstrickt, muss von der Gesamtwertung abgezogen werden. Schnell füllte sich das Strickareal mit Teilnehmern und Teilnehmerinnen. Von 6 bis 85 Jahre waren alle Altersklassen vertreten. Kinder einer Schulklasse hatten sogar eigens für den Rekordversuch das Stricken mit einer Strickliesel gelernt, um sich daran beteiligen zu können.

Wetterbedingt startete der Rekordversuch etwas früher als geplant. Um Punkt 15:46 Uhr brandete dann Jubel auf: Mit 466 Teilnehmenden wurde ein neuer Deutschland-Rekord erzielt! Der Weltrekord konnte leider nicht angetastet werden, denn hierzu wären die 3.083 Personen zu überbieten gewesen, die 2012 gemeinsam in London gestrickt hatten.

Fotos: Fränkische Nachrichten/ Melanie Müller (3); Rhein Neckar Zeitung/ Rüdiger Busch (3)

Und weil alle Strickenden gemeinsam mit dem Heimatverein den Weltrekord erzielt haben, können sich die Teilnehmer hier eine Kopie von dessen Urkunde herunterladen und anschließend ausdrucken.

Wer eine gedruckte und optional gerahmte Urkunde mit seinem eigenen eingedruckten Namen haben möchte, kann diese (Abbildung o. rechts) bei uns bestellen:

RID-Rekordurkunde mit individuell aufgedrucktem Text, 30 cm x 40 cm, 350-g-Papier, vierfarbig:
15 EUR/ Stück; blauer Kunststoffrahmen, HAMA: 10 EUR/ Stück;
zzgl. 10 EUR für Porto & Verpackung nach D; zzgl. 20 EUR nach A; zzgl. 30 EUR nach CH
Bis zu 3 gerahmte Urkunden können in einem Paket verschickt werden

Bitte senden Sie uns formlos eine E-Mail-Bestellung. Sie erhalten dann eine Rechnung mit ausgewiesener Mehrwertsteuer. Bei Sammelbestellungen ist Rabatt möglich, bitte sprechen Sie uns an.

Pin It

Comments are closed.

« »

Scroll to top