WELTREKORD BEIM SUPERTALENT

on Februar 5 | in MENSCH & LEISTUNG, REKORDE | by | with No Comments

Wer hätte das gedacht? Ausgerechnet zwei Damen halten seit 13. Dezember 2014 den Weltrekord im blitzschnellen umkleiden. Da sage noch einmal jemand, die Damenwelt könne sich nicht entscheiden, was sie anziehen soll. Oder ist vielleicht gerade das der Grund, einen Rekord für die »meisten Kostümwechsel« aufzustellen?

Der unglaubliche Umzieh-Akt ist Natalie Breitenmoser-Tarabanova und ihrer Kollegin Eli Simic als Duo »Dreamfactory« bei »Das Supertalent« (RTL, D) insgesamt 18-mal gelungen. 18 Kostümwechsel, das summiert sich auf ingesamt 19 verschiedene Outfits. Die beiden Damen aus Deggersheim in der östlichen Schweiz halten damit jetzt den Rekord für die »meisten Kostümwechsel in zwei Minuten« und alle vier Juroren drückten den grünen Buzzer für diese Leistung.

Supertalent-Juror Guido Maria Kretschmer bezeichnet das Vorhaben gar als sehr »sportlich«, denn die vorherigen Rekordhalter, das Ehepaar Sos und Victoria Petrosyan aus Altrip, hatte mit 16 Kostümwechseln in zwei Minuten schon ordentlich Stoff gelassen und dabei eine elegante Show abgezogen.

Das Quick Change-Duo aus der Schweiz wurde übrigens bei einem Magierkongress im Februar 2012 in Wien entdeckt und quasi vom Fleck weg zu internationalen Auftritten eingeladen. Da war der Sprung zum Supertalent auf jeden Fall nicht mehr weit. »Quick Change«, zu Deutsch: »schneller Tausch«, ist eine Bühnentechnik in Magierkreisen, die ursprünglich in den 1970er Jahren in Russland entstanden sein soll.

Foto: © Dreamfactory

Pin It

Comments are closed.

« »

Scroll to top