WEITESTER RENNRADSPRUNG – NEUER WELTREKORD BEI STEFAN MROSS

on August 9 | in HIGHLIGHTS, REKORDE, SPORT & SPIELE | by | with No Comments

Ganz besonders spannend war es in der Show von Entertainer Stefan Mross am 6. August 2017, als Trial-Bike-Spezialist Max Schrom bei »Immer wieder sonntags« (ARD, D) angetreten war, den Weltrekord in einer ganz besonderen Fahrrad-Disziplin aufzustellen. Denn neuerdings reicht Max die Herausforderung Trial-Bike – ein Wettkampf-Geländefahrrad ohne Sattel – nicht mehr, und immer mehr Fahrrad-Tricks in seinem Repertoire führt er auf einem handelsüblichen Rennrad mit dünnen Straßenreifen aus.

Als Krönung dieser Aktivitäten wollte sich Max in der ARD-Live-TV-Show den Weltrekord für den »weitesten Rennradsprung (ohne Anlauf)« sichern, für den er die Distanz von 2 Metern zwischen zwei Plattformen im Sprung überwinden musste.

Pikanterweise war Max noch im Herbst 2016 an dieser Entfernung gescheitert, als er in der Frankfurter Commerzbank-Arena versucht hatte, diesen Weltrekord zu knacken. Sichtlich nervös reagierte der Sportler, als Rekordrichter Olaf Kuchenbecker bei »Immer wieder sonntags« auf diesen Umstand zu sprechen kam.

Doch in Rust schaffte es Max Ruhe und Konzentration zu wahren. Die für den Weltrekord geforderte 2-m-Distanz querte er sauber, und überzeugte mit einer sicheren Landung.

Fotos: Mediensegel – Andreas Braun

Pin It

Comments are closed.

« »

Scroll to top