MIT LIEBESBEWEIS ZUM WELTREKORD

on April 4 | in POLITIK & GESELLSCHAFT, REKORDE | by | with No Comments

Liebe ist … im Fall von Gottfried Blöchl aus dem bayerischen Deggendorf (D) vor allem beständig.
Seit 1966 ist er mit seiner Frau Margot verheiratet, und seit 1996 schneidet er für sie Bilder der von der Autorin Kim Casali entwickelten Reihe »Liebe ist …« aus Tageszeitungen aus, auf denen Liebes-Sinnsprüche in Illustrationen dargestellt werden.

Um seiner ausufernden Sammlung Herr zu werden, ließ Blöchl die Ausschnitte zu Büchern binden. Die nicht weit entfernte Buchbinderei der Benediktinerabtei Metten übernahm es, aus 4.548 gesammelten und auf Papier geklebten Ausschnitten 12 kleine Büchlein sowie einen Ergänzungsband mit insgesamt 2.448 Seiten herzustellen.

Doch die Ordnung wird nicht von langer Dauer sein, da Blöchl munter weiter sammelt. Zum Stichtag 15. März 2016 hatte er schon wieder vergrößert und 4.749 aufgeklebte Ausschnitte gesammelt – Rekord für die weltweit »größte ‚Liebe-ist‘-Sammlung«.

Den deutschen TV-Zuschauern dürfte das Ehepaar Blöchl auch als Erfinder bekannt sein. Im September 2014 wagten sie sich mit ihrem »Gobl Gürtel«, einem Sicherheits-Leuchtgürtel für den Straßenverkehr, in die »Höhle der Löwen« (Vox, D), wo sie Judith Williams und Vural Öger mit ihrem Produkt überzeugen konnten.

Pin It

Comments are closed.

« »

Scroll to top