SOAPSTAR JO WEIL HOLT KUSSREKORD

on März 20 | in HIGHLIGHTS, MENSCH & LEISTUNG, REKORDE | by | with No Comments

Küssen hat nicht immer etwas mit Romantik zu tun. Wenn dabei ein Weltrekord im Fokus steht, kann es auch schon einmal sportlich schnell werden. Wie am 1. September 2015 auf dem Heumarkt in Köln (D), wo Soapstar Jo Weil angetreten war, sich den Weltrekord im Schnellküssen zu sichern. Erst vor Kurzem war der Schauspieler mit großem Echo in den einschlägigen Medien von »Verbotene Liebe« (ARD, D) zu »Alles was zählt« (RTL, D) gewechselt, und hoffte auf doppelte Unterstützung seiner weiblichen Fans.

Genau wie Showmaster-Kollege Florian Silbereisen, der in der Minutenkategorie den Erstrekord aufgestellt und ihn sich dann später zurückgeholt hatte, wollte auch Jo eine neue Rekordkategorie eröffnen, und trat in der 30-Sekunden-Disziplin an. Um sich den Erstkord zu sichern, sollte er im Vergleich ein wenig schneller sein als Florian Silbereisen, und musste mindestens 60 Frauen in 30 Sekunden küssen.

Nach den Regeln muss ein solcher Kuss im Bereich des Gesichts erfolgen. Dabei ist der Küssende der aktive Part und huscht blitzartig an den aufgereihten Teilnehmern vorbei, um seine Lippen nacheinander auf jede Wange zu drücken.

Und genau so schaffte es Jo Weil 63 Frauen regelgerecht zu küssen, und erzielte damit den Weltrekord für die »meisten in 30 Sekunden gegebenen Küsse«. Noch auf dem Heumarkt erhielt er aus den Händen von Rekordrichter Olaf Kuchenbecker seine Rekordurkunde. Die Aufgabe der Zeitnahme hatte Moderatorin Sandra Quellmann übernommen, die für den WDR »CouchClub« das Geschehen in mehreren Live-Schalten kommentierte.

Fotos: WDR/ Sascha Winkler

Pin It

Comments are closed.

« »

Scroll to top