SEILSPRING-WELTREKORD BEI STEFAN MROSS IM ERSTEN

on Juli 25 | in MENSCH & LEISTUNG, REKORDE | by | with No Comments

Moderator Stefan Mross hatte erneut junge Sportler eingeladen, in seiner Live-Show »Immer wieder sonntags« (ARD, D) einen Weltrekord aufzustellen. Am 24. Juli 2016 durften die »Burning Ropes« in der IWS-Arena in Rust antreten, eine Showgruppe im Rope-Skipping, wie man das Seilspringen als Wettkampfsport bezeichnet. Sie wollten sich im Ersten den Weltrekord für die »meisten Froschsprünge« sichern.

Für den Weltrekord in dieser ungewöhnlichen und sportlichen Disziplin musste Marcel Velte (D), der Springer der Burning Ropes, mindestens 35 Froschsprünge in einer Minute durchführen – im Fachjargon »Two feeted frogs«, bei denen er mit beiden Füßen in den Handstand und zurück auf die Füße springt. Beim Verheddern der Seile darf erneut angesetzt werden, die Zeit läuft jedoch weiter.

Und obwohl Marcel Velte tatsächlich einmal stoppen und danach neu ansetzen musste, gelangen ihm vor Rekordrichter Olaf Kuchenbecker 44 Sprünge, und er holte gemeinsam mit Sarah Huber und Lena Zimmer (beide D) den Weltrekord für die »meisten ›Two Feeted Frog‹ – Sprünge beim ›Double-Dutch‹ -Seilspringen in einer Minute«.

Fotos: Mediensegel – Andreas Braun

Pin It

Comments are closed.

« »

Scroll to top