RTL NITRO VERBESSERT SENDEWELTREKORD

on Juni 9 | in KUNST & UNTERHALTUNG, NEWS, REKORDE | by | with No Comments

Mit der 45. Auflage des ADAC Zurich 24h-Rennens am Christi-Himmelfahrts-Wochenende 2017 feierte gleichzeitig der Nürburgring seinen 90. Geburtstag. Rund 90 TV-Mitarbeiter waren am 27./ 28. Mai 2017 am Ring und im Drei-Schichtbetrieb für RTL NITRO im Einsatz, darunter allein drei Regisseure. Das Rennen der Superlative war auch logistisch eine Herausforderung für die RTL Mediengruppe. Über 40 Live-Kameras waren im Einsatz, darunter eine Helikopter-, zehn Onboard- sowie 29 Strecken-Kameras.

Auch vor der Kamera hatte der Sender alles aufgefahren, was zu einer rekordverdächtigen TV-Sendung gehört: Moderator des TV-Marathons war Alex Hofmann. Als ehemaliger Moto GP-Profi und TV-Moderator der Motorrad-WM hat der 36-Jährige jede Menge Motorsport-Erfahrung, und hat als Fahrer selbst schon an 24h-Rennen teilgenommen. Experte an seiner Seite ist der ehemalige Formel 1-Pilot und aktuelle DTM-Starter Timo Glock. Als Reporterteam dabei waren Jean-Pierre (J.P.) Kraemer (TV-Moderator, u.a. »Die PS-Profis«, »2 Profis für 4 Räder«), Felix Görner (RTL), Laura Wontorra (Moderatorin, Qualifiers, RTL NITRO Bundesliga Show, Ninja Warrior Germany), Eve Scheer (Schauspielerin, Moderatorin, Rennfahrerin) und BMW-Werksfahrer Dirk Adorf im Einsatz.

Und es gelang RTL NITRO, den 2016 zum ersten Mal aufgestellten Weltrekord zu verbessern. Direkt vor Ort zertifiziert von Rekordrichterin Janine Mehner bestätigte das REKORD-INSTITUT für DEUTSCHLAND noch am Ring die »längste TV-Übertragung eines Live-Sport-Events«.

Für den Weltrekord reicht es nicht aus, unkommentierte bewegte Bilder zu senden. Es muss dabei eine dem üblichen Standard des Senders entsprechende journalistische Qualität der Berichterstattung erreicht werden. Ebenso muss der Werbeanteil dem üblichen Senderdurchschnitt entsprechen, es ist also wie bei einer ganz normalen TV-Sportübertragung, nur eben sehr viel länger, als gemeinhin üblich.

Pin It

Comments are closed.

« »

Scroll to top