RID-WELTREKORDTAG IN BERLIN

on Dezember 2 | in ACTION & STUNTS, ESSEN & TRINKEN, REKORDE, SPORT, SPIELE & ZEITVERTREIB | by | with No Comments

Das REKORD-INSTITUT für DEUTSCHLAND feiert jedes Jahr im November seinen Geburtstag. 2018 organisierte das RID seine Geburtstagsparty am 22. November im Quatsch Comedy Club in Berlin (D), wo die Geburtstagsgäste fünf neue Weltrekorde erzielten.

Weltrekordhalter und Strongman Franz Müllner aus der Nähe von Salzburg:
»schnellstes Zusammenrollen von fünfzehn Bratpfannen«

Tiertrainerin Nicolle Müller und Nasenbärin Sunny aus der Nähe von Berlin:
»weiteste gezogene Seilstrecke in einer Minute«

Manuel Laurencio Serrano aus Dessau:
»schnellstes Verspeisen einer Scheibe Toastbrot«

Hypnotiseur und Action-Künstler Yasin Dündar alias »Mr. Yasin« aus Heilbronn:
»meiste Seilsprünge auf dem Nagelbrett in 1 Minute«

Tiertrainerin Nicolle Müller und Kater Leonardo:
»meiste in einer Minute vom Tisch gestoßene Pappdosen«

In der Rekordkategorie »meiste in einer Minute auf dem Bauch einer Person zerschlagene Kokosnüsse« blieb es beim Rekordversuch, als Taekwondo-Spezialist Muhamed Kahrimanovic aus Hamburg (D) lediglich 23 Kokosnüsse auf dem Bauch von Franz Müllner zerschlagen konnte, wozu dieser mit Beinen und Schultern als »menschlicher Amboss« auf zwei Barhockern lag.

Den 6. Weltrekord des Tages holte sich Tobias Schramm aus Berlin (D) für das »größte zum Einsturz gebrachte Domino-3D-Dreieck« direkt in seinem Zimmer in Hellersdorf. Denn durch den notwendigen tagelangen Aufbau der Struktur, konnte dieser Rekordversuch nicht im Rahmen der Weltrekord-Party im Quatsch Comedy Club durchgeführt werden.

Fotos: moodpix.de

Pin It

Comments are closed.

« »

Scroll to top