REKORDVERDÄCHTIGES TENNIS-TURNIER IN WESTFALEN

on Juli 4 | in NEWS, REKORDE, SPORT, SPIELE & ZEITVERTREIB | by | with No Comments

Tennisbegeisterte aller Altersstufen verwandelten am 16. Juni 2019 das Vereinsgelände des Tennisclub Blau-Weiß Halle e.V. sowie das Gerry Weber Stadion in Halle/Westfalen (D) in den Schauplatz für das nach Teilnehmerzahl »größte eintägige Tennisturnier«. Von der 15-jährigen jüngsten Teilnehmerin bis zum ältesten Teilnehmer mit 72 Jahren – die »One-Tennis-Point Weltmeisterschaft« zog als weltweit einmaliges Rekord-Turnier alle in seinen Bann.

Schon im Vorfeld waren hohe Anmeldezahlen aus ganz Deutschland zu verzeichnen, doch die Anmeldung allein reichte natürlich nicht, um das Turnier für den Weltrekord zu qualifizieren. Dafür mussten die Spieler am Turniertag auf einem der acht Courts des Vereinsgeländes vom TC Blau-Weiß Halle zur Vorrunde angetreten sein und ein mindestens ein Tennisspiel bestritten haben. Um das Turnier trotz der zahlreichen gemeldeten Spieler innerhalb eines Tages durchführen zu können, wurde der Turniermodus stark verkürzt. Bei jeder Begegnung wurde nur ein einzelner Punkt ausgespielt und ein Münzwurf entschied über Auf- oder Rückschlag. Kurz gesagt: Wer in diesem dynamischen Wettbewerb siegreich sein wollte, musste mit vollem Einsatz spielen.

Als besonderes »Bonbon« durften die besten 32 des Turniers auf dem Court One des Gerry-Weber-Stadions vor etwa 5.500 Zuschauenden ihr Können zeigen. Zur Gute-Laune-Veranstaltung wurde das Tennisturnier, als Comedian Oliver Pocher die Ballwechsel als »oberster Schiedsrichter« kommentierte. Nach knapp sechs Stunden Turnierspielzeit standen sich Stefan Koubek (42) und David Tesic (17) im Finale gegenüber. Der aktuell in der DTB Juniorenrangliste auf Platz 15 spielende Tesic vom HTTC Bergisch Gladbach schaffte es jedoch nicht, sich gegen Koubek, den Kapitän der österreichischen Davis-Cup-Mannschaft und früheren 20. Platz der ATP-Weltrangliste durchzusetzen. So gewann sein 25 Jahre älterer Kontrahent nach viermaligem Ballwechsel und sicherte sich das 5.000 Euro schwere Preisgeld.

Alle Teilnehmenden am Tennisturnier sowie die Veranstalter sicherten sich gemeinsam den Weltrekord! 250 Teilnehmende waren für den Erstrekord gefordert – 523 regelgerecht Teilnehmende waren es tatsächlich. So viele Personen sind noch nie in einem Tennisturnier gegeneinander angetreten und erzielten damit in Halle (D) den Weltrekord für das nach Teilnehmerzahl »größte eintägige Tennisturnier«.

Und weil alle Spielerinnen und Spieler gemeinsam den Weltrekord erzielt haben, können sich die Teilnehmer hier die im Gerry-Weber-Stadion übergebene Urkunde (Abbildung unten links) herunterladen und anschließend ausdrucken.

Wer eine gedruckte und optional gerahmte Urkunde mit seinem eigenen eingedruckten Namen haben möchte (Abbildung o. rechts), kann diese bei uns bestellen:

RID-Rekordurkunde mit individuell aufgedrucktem Text, 30 cm x 40 cm, 350-g-Papier, vierfarbig:
15 EUR/ Stück; blauer Kunststoffrahmen, HAMA: 10 EUR/ Stück;
zzgl. 10 EUR für Porto & Verpackung nach D; zzgl. 20 EUR nach A; zzgl. 30 EUR nach CH
Bis zu 3 gerahmte Urkunden können in einem Paket verschickt werden

Bitte senden Sie uns formlos eine E-Mail-Bestellung. Sie erhalten dann eine Rechnung mit ausgewiesener Mehrwertsteuer. Bei Sammelbestellungen ist Rabatt möglich, bitte sprechen Sie uns an.

Pin It

Comments are closed.

« »

Scroll to top