OSTERNEST DER SUPERLATIVE KOMMT AUS BAYERN

on April 21 | in FESTE FEIERN, REKORDE | by | with No Comments

Seit dem 12. April 2019 ist der Marktplatz von Lauingen an der Donau (D) zum neunten Mal Schauplatz für ein besonderes Osterspektakel. Denn der Kulturmarkt Lauingen e.V. hat dort erneut ein riesiges Nest mit unzähligen bunten Eiern aufgebaut, das noch bis Ende April zu bestaunen ist. Im Mittelpunkt stehen die fünf Riesen-Eier, die nach der BuGa in München (D) 2005 vom Kulturmarkt erworben wurden. Ursprünglich waren sie vom Künstler Nils-Udo für eigens zur BuGa für sein Kunstwerk »Das Nest« entworfen worden.

Mit dem Aufstellen der 2,25 m hohen Rieseneier begann am Tag vor der offiziellen Vermessung der Aufbau der diesjährigen Oster-Aktion. Zunächst erhielten die Eier einen frischen Anstrich, wobei jedes Ei eine Stadt im Landkreis Dillingen repräsentiert und dazu mit stadttypischen Elementen gestaltet wird. Am Tag darauf folgten knapp 50.000 bunte normalgroße Kunststoffeier, mit denen die komplette Innenfläche des mit ringförmig aufgeschichteten Reisigbündeln begrenzten Nestes bedeckt wurde. Obwohl die Eier aus dem Vorjahr immer eingelagert werden, muss durch Aussonderungen, Beschädigungen oder anderweitigem Abhandenkommen immer eine gewisse Menge neu eingekauft werden. Dies wurde in diesem Jahr von der Stadt Lauingen über die Aktion »Soziale Stadt« unterstützt, indem der Erlös aus einer Versteigerung von zwölf von Künstlern gestalteten Straußeneiern für diese Nachkäufe zur Verfügung gestellt wurde. Denn um alle Lücken im Nest zu schließen, musste noch kurzfristig Nachschub organisiert werden – knapp 6.000 zusätzliche Eier waren dazu notwendig.

Zur Fertigstellung und Vermessung des gigantischen Riesen-Osternestes durch Lauingens Bürgermeisterin Katja Müller (CSU) waren Pressevertreter und Besucher anwesend, die gespannt auf das Ergebnis warteten und den ausgeschenkten Eierlikör (!) genossen. Mit 19 m Durchmesser und 280 m2 Fläche übertrifft das Osternest der Superlative seine bisher größte Ausdehnung im Jahr 2017, als es mit 16 mal 14 Metern eine Fläche von 224 m2 aufwies. Damit hat der Kulturmarkt Lauingen e.V. seinen eigenen Weltrekord überboten und das »größte Osternest der Welt« neu definiert. Noch bis zum 28. April 2019 kann es auf dem Marktplatz in Lauingen bewundert werden.

Fotos: Dieter Hoffmann

Pin It

Comments are closed.

« »

Scroll to top