MONSTER JAM® VERPASST WELTREKORD IN FRANKFURT

on Oktober 8 | in MENSCH & LEISTUNG, REKORDE | by | with No Comments

Einen bleibenden Eindruck hinterließ die von Feld Entertainment (USA) veranstaltete Motor-Stunt-Show Monster Jam® bei Ihrer deutschen Stadionpremiere in der Commerzbank-Arena Frankfurt. Begleitet von infernalischem Lärm zeigten die bis zu vier Meter hohen und bis zu vier Tonnen schweren Trucks spektakuläre Sprünge, »Wheelies« (Fahren auf zwei Rädern) und »Donuts« (extrem enges Kreisfahren), und wie man im Weg stehende Hindernis-Fahrzeuge aufsehenerregend plättet, um sich so zum Amüsement des Publikums die Schrottpresse zu sparen.

Bis zu 1.500 PS starke Motoren und Vierradantrieb sorgen bei den Fahrzeugen für rasanten Vortrieb, und Vierradlenkung für extrem enge Kurven. Das Können der Fahrer muss sehr oft ein Beinahe-Umkippen verhindern. Dies allerdings gelingt nicht immer, wovon der eine oder andere, plötzlich nur noch dreirädrige Monster Truck ein Lied singen konnte.

Doch der eigentliche Höhepunkt in der Commerzbank-Arena war vor gut 20.000 Zuschauern der vom REKORD-INSTITUT für DEUTSCHLAND überwachte Rekordversuch für den »ersten zweifachen Rückwärts-Salto im Monster Truck«, den US-Fahrer Tom Meents in Max-D™ vorführte. Um sich den Weltrekord zu sichern, musste er in seinem Fahrzeug zwei vollständige Umdrehungen rückwärts um die Querachse machen, und sicher auf allen vier Rädern landen. Ein Stunt, den er und andere Fahrer bereits mehrfach durchgeführt hatten, jedoch bislang ohne die Drehungen vollständig ausgeführt zu haben.

Und so war es auch an diesem 8. Oktober 2016. Schon bei der Fahrt über die Absprungrampe touchierte das Heck von Max-D™ diese, so dass ihm nach 1,5 Umdrehungen die Bewegungsenergie ausging und der Truck auf den Rücken fiel. Gottlob überstand Tom Meents den Fehlversuch körperlich unversehrt, aber an einen weiteren Rekordversuch war an diesem Tag nicht mehr zu denken. Was diesbezüglich bleibt, ist also das Hoffen auf den nächsten Versuch.

Fotos: Commerzbank-Arena

Pin It

Comments are closed.

« »

Scroll to top