MIT KRONKORKEN GEGEN DARMKREBS

on Januar 16 | in NEWS, POLITIK & GESELLSCHAFT, REKORDE | by | with No Comments

Seit 2013 sammelt eine Initiative um die Brüder Ingo und Sven Petermeier aus dem münsterländischen Liesborn mit viel Enthusiasmus Kronkorken. Diese kleinen Flaschenverschlüsse aus Blech, die sich in nahezu jedem Haushalt finden. Am Anfang eines jeden Jahres wird dann die Ausbeute der Sammelaktion des zurückliegenden Jahres zum Schrotthändler gebracht. Der Erlös der Sammelwut kommt dann in voller Höhe dem Hilfsfonds Darmkrebs der Felix-Burda-Stiftung zu Gute.

Im gesamten Jahr 2016 konnten Ingo Petermeier sowie seine Helfer und Kooperationspartner 16,5 Mio. Kronkorken mit einem Gesamtgewicht von 32,85 t sammeln, wie sich am 4. Januar 2017 beim Wiegen in Wadersloh (D) herausstellte. Damit knackte die Initiative den bisherigen Weltrekord von 24,6 t für die »meisten in einem Jahr gesammelten und recycelten Kronkorken«. Der daraus resultierende Schrottpreis von 2.463,75 EUR wurde noch aufgestockt, so dass dem guten Zweck insgesamt 2.880 EUR zugeführt wurden.

Pin It

Comments are closed.

« »

Scroll to top