LICHTKUNST-MONUMENT SETZT ZEICHEN FÜR DEN WELTFRIEDEN

on Juli 10 | in HIGHLIGHTS, KUNST & UNTERHALTUNG, REKORDE | by | with No Comments

Der im Hunsrück lebende Künstler R.O. Schabbach ist bekannt für seine farbenfrohen Illustrationen, die er mit Vorliebe mit umgebauten Diaprojektoren in der Dunkelheit auf Häuserwände projiziert, um diese in eine riesige und quietschbunte Lichtkunst-Installation zu verwandeln. Damit will Schabbach Zeichen setzen für den Weltfrieden, weithin sichtbare und strahlende dazu. Und als Nebeneffekt dieses Strebens, hat er mit seinen Aktionen bereits zwei RID-Weltrekorde erzielt, die im RID-Buch »Weltrekorde made in Germany, Österreich, Schweiz« eingetragen wurden.

Mit seinem neuesten Projekt »Love and Light for World Peace with a Flame of Peace« sollten noch mehr Menschen als zuvor mit seinem Werben für den Frieden erreicht werden. Dazu ließ Schabbach am 23. Mai 2017 den 158,72 m hohen Pfeiler der im Bau befindlichen Hochmoselbrücke bei Zeltingen-Rachtig in Rheinland-Pfalz (D) bunt erstrahlen.

Vor rund 1.000 Schaulistigen und Gästen wie Landrat Gregor Eibes, erzeugt Schabbach nicht nur eine riesige, mit abstrakten Formen geschmückte und weithin sichtbare Lichtsäule für den Weltfrieden, sondern erzielt damit auch seinen dritten Weltrekord. In diesem Fall für das »höchste mit Bildern illuminierte Bauwerk« der Welt.

Pin It

Comments are closed.

« »

Scroll to top