LÄNGSTER LEIMHOLZBALKEN DER WELT KOMMT AUS DER SCHWEIZ

on Oktober 3 | in MENSCH & LEISTUNG, REKORDE | by | with No Comments

Das Bundesamt für Umwelt in der Schweiz, kurz BAFU, veranstaltet regelmäßig die »Tage des Schweizer Holzes«, an denen interessierte Endverbraucher in der gesamten Schweiz an über 80 Standorten Einblicke in alle Aspekte der Holzverarbeitung erhalten.

Um ihren Teil zu diesen Aktionstagen beizutragen, organisierte die Anton Keller AG in Stammheim (CH) im Kanton Zürich am 16. September 2017 einen Weltrekordversuch, und wollte aus Fichtenbrettern den »längsten Leimholzbalken der Welt« an einem Stück herstellen. Das Rekord-Institut für Deutschland hatte für den Erstrekord eine zu erzielende Länge von mindestens 150 zusammenhängenden Metern vorgegeben.

Obwohl der Rekord nach den Regeln keine zeitliche Komponente hat, wurde es dann aus logistischen Gründen zeitlich doch spannend für die Mitarbeiter der Anton Keller AG sowie deren Freunde und Helfer. Um den ultralangen Balken von der Produktionsmaschine wegführen zu können, musste dieser quer über eine Kantonsstraße geführt werden, die allerdings lediglich für die Dauer von 40 Minuten für den Verkehr gesperrt werden durfte. Eine ursprünglich unerwartete zusätzliche Herausforderung, die das Gesamtergebnis aber nicht nennenswert beeinträchtigte:

157,3 m lang, 20 cm hoch und 6 cm breit lautete das Endergebnis der Messung. Damit handelt es sich offiziell um den »längsten Leimholzbalken der Welt«, der Weltrekord wurde mit dieser Länge erzielt.

Pin It

Comments are closed.

« »

Scroll to top