WELTREKORD-TORSCHÜTZE KLOSE ERKLÄRT RÜCKTRITT VON NATIONALELF

on August 11 | in NEWS, REKORDE, SPORT & SPIELE | by | with No Comments

Im denkwürdigen Halbfinalspiel der Fußball-WM 2014 nahm die deutsche Elf am 8. Juli 2014 die Fußball-Legende Brasilien mit einem 7:1-Sieg auseinander. Und ausgerechnet der »Altmeister«, der eigentlich schon Totgesagte, sorgte mit seinem Weltrekord-Tor, dem zweiten im Spiel, für den Ausbau der deutschen Führung.

Und mit diesem, seinem 16. Tor bei Fußball-Weltmeisterschaften, schafft es Miro Klose, sich den exklusiven Platz auf dem Weltrekord-Thron zu sichern und hält nun allein den Weltrekord für die »meisten Tore bei Fußball-Weltmeisterschaften«. Dabei hatte Klose erst gut zwei Wochen vor diesem Halbfinale den bis dahin bestehenden Rekord von Brasiliens Ronaldo geknackt und mit dessen 15 Toren gleichgezogen, als er für den 2:2-Endstand im Spiel der deutschen Elf gegen Ghana sorgte.

Und nun, nach dem Erreichen seines persönlichen Traums, in dem er dabei war, als Deutschland den vierten Weltmeisterstern geholt hat, tritt nach Meinung von Jogi Löw »einer der größten Stürmer, die der Fußball hervorgebracht hat« aus der deutschen Nationalmannschaft zurück. Seine Bilanz:

137 Länderspiele, 71 Tore und unzählige aufregende Momente für uns alle.

Foto: ZDF

 

Pin It

Comments are closed.

« »

Scroll to top