KLAUS & KLAUS HOLEN POLONAISE-WELTREKORD AN DIE WESER

on Juni 22 | in HIGHLIGHTS, POLITIK & GESELLSCHAFT, REKORDE | by | with No Comments

Angeführt von Klaus & Klaus zu den Klängen ihres neuen Sommerkrachers »Haifisch-Alarm« hat es das Publikum der »Bremen Olé-Party« am 20. Juni 2015 auf der Findorffer-Bürgerweide geschafft, den offiziellen Weltrekord für die »größte Polonaise« an die Weser zu holen. Dafür waren 4.405 Teilnehmer hintereinanderher getänzelt. Und wie bei einer Polonaise üblich, hatte jeder Teilnehmer die Hände auf den Schultern des Vordermanns oder der Vorderfrau.

Denkbar knapp war auf diese Weise die Bestmarke von 4.395 japanischen Tänzern überboten worden, die zuletzt am 1. November 2014 in der internationalen Rekordkategorie »longest single line of dancers« vorgelegt hatten, in der seit Jahren auch immer wieder Polonaisen-Rekorde aus dem deutschen Sprachraum gelistet werden. Stellvertretend für alle Fans, die durch ihre Teilnahme an der Riesen-Polonaise den Weltrekord erst möglich gemacht haben, wurde der erfolgreiche Bremer Weltrekord gleich vor Ort mit der Überreichung von RID-Rekordurkunden an das Künstler-Duo bestätigt. Ebenfalls ausgezeichnet wurden Veranstalter Pro-Event Entertainment GmbH und Sponsor Sportlounge Munte GmbH.

Für das REKORD-INSTITUT für DEUTSCHLAND war Rekordrichter Olaf Kuchenbecker auf die Bremer Bürgerweide gekommen, um den Weltrekordversuch direkt dort zu prüfen und zu zertifizieren:

»Von etwa 20.000 Partybesuchern war gut ein Viertel bei der Polonaise dabei, was die Zählung auf dem Gelände für uns nicht eben einfach gemacht hat. Aber die Stimmung unter den ’Tänzern’ war grandios, so wie man es bei dieser Veranstaltung auch erwarten durfte. Herzlichen Glückwunsch allen 4.405 neuen Weltrekordhaltern!«

Fotos: Robin Böttcher, Moments Fotography

Pin It

Comments are closed.

« »

Scroll to top