GRÖSSTES BROTREGAL DER WELT AUF MESSE INTERNORGA IN HAMBURG

on März 19 | in POLITIK & GESELLSCHAFT, REKORDE | by | with No Comments

Bei der menschlichen Ernährung spielt Brot seit jeher eine große Rolle. Im deutschen Sprachraum, speziell in Deutschland gibt es eine weltweit einzigartige Brot-Vielfalt. So sind im deutschen Brotregister derzeit 2.934 verschiedene Brotsorten gelistet.

Diese Vielfalt ist historisch begründet und wird hauptsächlich mit der Kleinstaatlichkeit vergangener Zeiten erklärt, die den handwerklichen Individualismus gefördert haben soll. Darüber hinaus scheint das duale deutsche Berufsausbildungssystem mit Meisterqualifikation seinen Teil zu dieser kreativen Vielfalt beizutragen. Auch die deutsche Getreidevielfalt lässt sich hier anführen, die seit jeher für den entsprechenden Nachschub an Rohstoffen sorgt.

Um der Bedeutung des Brotes hierzulande gerecht zu werden, hatte sich die BÄKO Gruppe Nord, eine der beiden genossenschaftlich organisierten Einkaufsgemeinschaften des Bäckerhandwerks, auf der Messe Internorga 2013 in Hamburg (D) etwas Besonderes ausgedacht:

Die gesamte Rückwand des BÄKO-Messestandes war mit knapp 200 m² Fläche als Brotregal ausgestaltet und verfügte über 350 Fächer, in denen jeweils ein rundes, 3 kg wiegendes Roggenmischbrot mit einem Durchmesser von 45 cm präsentiert wurde. Zur traditionellen Herstellung der Brote benötigte ein Hamburger Fachbetrieb gut eine Tonne Teig.

Insgesamt war das riesige Brotregal 24,72 m lang, 8,02 m hoch und erzielte damit den Weltrekord für das »größte Brotregal der Welt«, wie durch Rekordrichter Olaf Kuchenbecker am BÄKO-Messestand auf der Internorga in Hamburg am 19. März 2017 offiziell bestätigt und zertifiziert.

Pin It

Comments are closed.

« »

Scroll to top