GRÖSSTER LICHTERBOGEN

on November 28 | in POLITIK & GESELLSCHAFT, REKORDE | by | with No Comments

Der »größte Lichterbogen«, oder auch »Schwibbogen«, wie das aus dem Erzgebirge stammende und hauptsächlich zur Weihnachtszeit zum Einsatz kommende Element der dortigen Volkskunst auch genannt wird, ist 36,90 m breit und 19,98 m hoch und enthält 34 überdimensionierte elektrisch betriebene »Kerzen«. Der mit zwei 4,5 m hohen und weiteren hölzernen Figuren und Elementen geschmückte Bogen wurde von der Familie Scherzer und der JR Carport & Holzbau GmbH in Gelenau (D) gebaut, und an der Fassade ihres Unternehmenssitzes, dem Gebäude einer ehemaligen Textilfabrik angebracht.

2009 wurde dort der erste knapp über 20 m breite Bogen angebracht, der seitdem jährlich erweitert und ausgebaut wurde, bis 2012 mit dem Aufsetzen eines zweiten Bogens die heutige Breite und Höhe erreicht wurde. Aber ob das nun die letzte Ausbaustufe des Bogens gewesen ist, weiß im Moment niemand, noch nicht einmal ihre Erbauer.

Pin It

Comments are closed.

« »

Scroll to top