»GALILEO« MIT HARTEM WELTREKORDVERSUCH

on August 15 | in MENSCH & LEISTUNG, REKORDE | by | with No Comments

Zum großen Finale von »Galileo – die Woche der Extreme« (ProSieben,D) am 14. August 2015, begrüßte Moderator Aiman Abdallah (D) im Münchner Galileo-TV-Studio Rekordrichter Olaf Kuchenbecker sowie die eigentliche Hauptperson des Abends, »Kopfarbeiter« und Rekordjäger Ahmed Tafzi (DZ) aus Bernburg an der Saale (D), der dort eine Sicherheitsfirma betreibt. Thema der Sendung: »Härter«.

Denn Ahmed war nach München gekommen, um sich dort den Weltrekord für die »meisten in einer Minute mit dem Kopf geöffneten Kronkorken« zurückzuerobern. Im November 2011 hatte er sich erfolgreich den Erstrekord dieser Wettbewerbsdisziplin erobert, der allerdings in den folgenden Jahren mehrfach verbessert wurde. Zuletzt hatte im Juli 2014 Ahmeds größter Konkurrent, der Pakistani Rashid Naseem, in einer Show des italienischen Fernsehens die Rekordmarke auf sensationelle 61 mit dieser speziellen Technik von ihren Kronkorken befreiten Flaschen hochgeschraubt.

Doch in München lief es nicht rund für Ahmed. Mehrere Flaschen ließen sich nicht gleich beim ersten Schlag vom Kronkorken befreien, wodurch er Zeit verlor, die er bis zum Ablauf der Minute nicht mehr aufholen konnte. So reichte es an diesem Abend nicht für einen neuen Weltrekord.

Fotos: ProSieben

Pin It

Comments are closed.

« »

Scroll to top