»HAMMERHAND« ZERSCHLÄGT 18 KOKOSNÜSSE AUF MESSE BARZONE

on Mai 27 | in MENSCH & LEISTUNG, REKORDE | by | with No Comments

Spektakulär und außergewöhnlich. Das beschreibt am besten, was das Vater-Tochter-Gespann, bestehend aus Muhamed Kahrimanovic und Tochter Melisa, auf der Barzone in Köln am 26. Mai 2014 vorgeführt hat. Am Messestand seines Förderers ColaRebell zerschlägt der bekannte Taekwondo-Künstler mit bloßen Händen Kokosnüsse – auf dem Bauch seiner Tochter.

Doch damit nicht genug. Diese liegt dabei nur mit den Schulterblättern und den Kniekehlen auf zwei Hockern. Maximal eine Minute hat der Rekordbrecher dann Zeit, um auf diese Weise den Kokosnüssen den Garaus zu machen, sprich, sie vollständig in zwei Hälften zu zerschlagen.

Mindestens zwanzig Nüsse waren gefordert, um in der neu geschaffenen RID-Rekordkategorie »meiste in einer Minute auf dem Bauch einer Person zerschlagenen Kokosnüsse« den Erstrekord zu erzielen.

Doch diese Marke erwies sich am gestrigen Montag als zu ambitioniert für das Vater-Tochter-Team. Mehr als 18 Kokosnüsse waren dieses Mal nicht drin.

»Es zeigt sich immer wieder, wie sehr sich ein Wettkampf von der Trainingssituation unterscheidet«, so RID-Rekordrichter Olaf Kuchenbecker, der für das REKORD-INSTITUT für DEUTSCHLAND den Weltrekordversuch auf der Messe in Köln überwacht hatte.

»Heute hat es nicht gereicht, aber die beiden werden schon sehr bald einen neuen Versuch wagen, sich diesen Rekord zu holen«, so Kuchenbecker weiter.

Pin It

Comments are closed.

« »

Scroll to top